Image logo Bob conference 2018.

Tutorial: 16:35-18:05 (deutsch)

Nicole Rauch

EventStorming für Domain-Driven Design

Wie wär’s, wenn wir einfach mal “Kommunikation” nehmen? – Viele Projekte kranken daran, dass die Kommunikation zwischen den Beteiligten nicht gut funktioniert, und zwar in vielerlei Hinsicht:

  • Die Projektverantwortlichen denken sich im Vorfeld selbst was aus, anstatt mit Problemen zu den Entwicklern zu kommen. (“Das ist so doch bestimmt am einfachsten!”)
  • Die Entwickler denken sich bei Unklarheiten selbst was aus, anstatt die Fachbereichler um Klärung zu bitten. (“Das kann doch nur so gemeint sein!”)
  • Derselbe Begriff wird für verschiedene Dinge benutzt
  • Verschiedene Begriffe werden für dasselbe Ding benutzt
  • Probleme oder Defekte werden in der Konzeptionsphase übersehen oder ignoriert und tauchen erst nach mehrmonatiger teurer Entwicklung auf

Wer wissen möchte, wie alle Projektbeteiligten gemeinsam es schaffen können, diese Fallen zu umschiffen und den Weg zu bahnen zu gut implementierbarer Software, und wer das Ganze auch noch hautnah erleben möchte, den lade ich ein zu meinem Workshop “EventStorming für Domain-Driven Design”.

Nicole Rauch

Nicole Rauch ist freiberufliche Softwareentwicklerin und Softwareentwicklungscoach mit umfangreichem Hintergrund in Compilerbau und formalen Verifikationsmethoden. Neben Specification by Example, Domain-driven Design, React.js/Redux, Node.js und der Sanierung von Java-Legacy-Code-Applikationen erobern funktionale Programmiersprachen, allen voran Haskell, sich langsam aber sicher einen festen Platz in ihrem Repertoire. Neben ihrer Entwickler- und Coachingtätigkeit wirkte sie an der Ausrichtung mehrerer selbstorganisierter Konferenzen und an der Initiierung der Softwerkskammer, einer deutschsprachigen Usercommunity zum Thema Software Craftsmanship, sowie ihrer Karlsruher Regionalgruppe mit.